Polizisten unvermittelt angegriffen und verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Bei einem Einsatz am Busbahnhof wurden zwei Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim von einer mehrköpfigen Gruppe angegriffen und erheblich verletzt.

Die Täter müssen sich jetzt u.a. wegen Widerstand und gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Die Streifenwagenbesatzung war am Sonntag gegen 4.15 Uhr zu einer Auseinandersetzung beim Busbahnhof in Rosenheim beordert worden. Ohne Vorwarnung wurden die Beamten von den dort randalierenden Männern angegriffen und mit Faust- und Fußschlägen traktiert. Nach dem Einsatz mussten sich die Beamten zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus begeben.

Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen gegen die vier 23 und 24 Jahre alten Täter aus dem Raum Rosenheim aufgenommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser