Bußgeld für überladenes Lkw-Gespann

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Bei einer Kontrolle entdeckte die Polizei einen viel zu schwer beladenen Lkw samt Anhänger. Da das Gespann fast 45 Prozent zu schwer war, wurde die Weiterfahrt untersagt.

Am Dienstag, den 21. Juni, um 10.20 Uhr, wurde ein kroatischer Fahrer mit seinem Lkw und Anhänger in Neuötting von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert. Das Gespann hatte offensichtlich das zulässige Gesamtgewicht überschritten. Das Wiegen durch die Autobahnpolizei ergab, dass die Fahrzeugkombination um fast 45 Prozent überladen war. Die Weiterfahrt wurde bis zur Umladung untersagt. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser