Beim zweiten Besuch die Drogen gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolbermoor - Dass Polizisten eine so "gute Nase" besitzen, damit hat ein Kolbermoorer (53) wohl nicht gerechnet. Nach dem Konsum von Cannabis öffnete er der Polizei die Tür - nicht nur einmal! 

Der erste Besuch der Polizei

Bereits am 28. September erhielt die Polizeiinspektion Bad Aibling von der Zulassungsstelle den Auftrag, einen Pkw in Kolbermoor zu entstempeln, da der Versicherungsschutz abgelaufen war. Zu diesem Anlass begab sich noch am selbigen Tag eine Streifenbesatzung zu dem Wohnanwesen eines 53-Jährigen Kolbermoorers, auf den der Pkw zugelassen war.

Die Beamten klingelten an der Haustüre des Pkw-Halters, um zusätzlich zur Entstempelung die Zulassungsbescheinigung sicherzustellen. Die Beamten staunten nicht schlecht, als der Halter die Wohnungstüre öffnete: Sie konnten deutlichen Cannabis-Geruch aus der Wohnung feststellen.

Aus diesem Grund betraten die Beamten die Wohnung, fanden bei der Nachschau aber nur mehrere Cannabis-Stiele.

Der zweite Besuch der Polizei

Einen Monat später, am 30. Oktober, wurde der Kolbermoorer zur Mittagszeit durch einen Beamten der Polizeiinspektion Bad Aibling zu dem Vorfall vernommen. Nach der abgeschlossenen Vernehmung wurde bemerkt, dass auf einem Formblatt die Unterschrift des Kolbermoorers fehlte. Aus diesem Anlass begab sich die Streifenbesatzung am Abend des 30. Oktober wieder zu der Wohnadresse des 53-Jährigen.

Nachdem ein Beamter bei dem Kolbermoorer klingelte, fragte er durch die Gegensprechanlage, wer denn vor der Türe stehe. Die Polizisten stellten sich ordnungsgemäß vor und sagten, dass sie eine Unterschrift benötigen.

Als er wiederrum die Wohnungstüre öffnete, konnte wieder starker Cannabis-Geruch aus der Wohnung wahrgenommen werden. Der 53-Jährige händigte den Beamten auf Nachfrage das Cannabis aus und war entsetzt, dass die Beamten eine so gute Nase besitzen.

Dem “Wiederholungstäter” erwartet nun eine weitere Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser