Christbaumbrand in Gögging

Riedering - Da nimmt Weihnachten kein schönes Ende: In Gögging brannte ein mit Kerzen geschmückter Christbaum. Seine Besitzer mussten wegen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Am Abend des 30. Dezember gegen 21 Uhr ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus in Gögging, Gemeinde Riedering, ein Wohnungsbrand. Dabei entzündete sich der Christbaum im Wohnzimmer einer Wohnung im ersten Stock. Der Christbaum war mit Naturkerzen geschmückt, welche das Feuer entfachten.

Der Brand konnte durch zwei Personen, die sich in der Wohnung aufhielten, gelöscht werden. Dennoch wurde die gesamte Wohnung durch den Rauch so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass der entstandene Schaden auf 20.000 Euro geschätzt wird. Die Wohnungsinhaber wurden beide mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Im Einsatz vor Ort waren neben den Rettungskräften und der Polizei, die Freiwillige Feuerwehr Riedering und Schlossberg mit insgesamt drei Fahrzeugen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser