Crash: Glasscherben verletzen 6-Jährige im Gesicht!

Bad Feilnbach - Auf der MB22 ereignete sich am Sonntag ein Unfall zwischen einem 16-jährigen Motorradfahrer und einer Autofahrerin. Ein Kind wurde von Glasscherben im Gesicht verletzt:

Am 17. August ereignete sich gegen 17.30 Uhr auf der MB22 zwischen Bad Feilnbach und Hundham auf Höhe der Einmündung Schwarzenbergstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad.

Die 30-jährige Fahrerin eines roten VW-Busses bog dabei von der MB22 aus Richtung Bad Feilnbach kommend nach links in die Schwarzenbergstraße ein. Ein ebenfalls aus gleicher Richtung herannahender 16-jähriger Motorradfahrer aus Großkarolinenfeld erkannte die Situation zu spät und stieß frontal in die Seite des VW.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer nach ersten Erkenntnissen eine Sprunggelenksverletzung, sowie einen schweren Schock und ein Schleudertrauma. Er wurde per Hubschrauber in das Unfallklinikum Murnau verbracht. Die Fahrerin des VW blieb unverletzt, jedoch wurde ihre 6-jährige Tochter, welche sich in einem Kindersitz auf der Rückbank befand von der zersplitterten Seitenscheibe mit Schnittwunden im Gesicht verletzt. Sie wurde per Sanka ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser