Fünf Personen bei Unfall auf B12 verletzt

Crash auf B12: Fünf Verletzte

Reichertsheim - Bei einem Unfall auf der B12 sind am Montag fünf Personen verletzt worden. Eine Ford-Fahrerin hatte beim Abbiegen einen BMW übersehen.

Ein Verkehrsunfall mit insgesamt fünf Verletzten und ca. 14.000 Euro Sachschaden ereignete sich am Montagnachmittag auf der B12 in Höhe der Einfahrt nach Reichertsheim.

Dort wollte eine 55-jährige Reichertsheimerin mit ihrem Ford Fiesta von der Bräustraße aus nach links auf die B12 in Richtung Haag einbiegen. Zur gleichen Zeit wollte ein auf der B12 von Westen her kommendes Auto nach rechts in die Bräustraße einbiegen. Hinter diesem wiederum fuhr ein 72-jähriger BMW-Fahrer aus dem Gemeindebereich Maitenbeth, der geradeaus in Richtung Mühldorf weiterfahren wollte.

Die in die B12 einbiegende Fiesta-Fahrerin hatte offenbar den auf der B12 geradeaus fahrenden BMW übersehen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die Fiesta-Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden.

Alle Unfallbeteiligten mussten ins Krankenhaus

Die bei dem Unfall verletzte Fiesta-Fahrerin wurde vom BRK in das Krankenhaus Wasserburg eingeliefert. Der bei dem Unfall ebenfalls verletzte BMW-Fahrer sowie seine drei Mitfahrer wurden in das Krankenhaus Mühldorf eingeliefert.

Die B12 war für für die Dauer der Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten für ca. eineinhalb Stunden total gesperrt, der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet. An der Unfallstelle und für die Umleitungsmaßnahmen waren die Feuerwehren Reichertsheim, Ramsau, Rattenkirchen, Aschau, Haag in Oberbayern und Weidenbach im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser