Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vom Dach gestürzt

+

Mühldorf - In den frühen Morgenstunden stürzte ein 33-jähriger Mann aus Mühldorf in der Donaustraße vom Dach eines Mehrfamilienhauses und erlitt tödliche Verletzungen.

Der 33-Jährige schaute sich zuerst, gegen 4.30 Uhr zusammen mit seiner Freundin und anderen Freunden in der Dachgeschosswohnung eines 44-jährigen Mühldorfers den Boxkampf im Fernsehen an. Kurz nach Ende der Lifeübertragung kam es zu dem Unglück. Der 33-Jährige musste zur Toilette und begab sich anschließend im offensichtlich alkoholisierten Zustand auf das Dach des Mehrfamilienhauses. Dabei rutschte er auf den Dachziegeln aus und stürzte zu Boden. Der Aufprall war so heftig, dass er sich tödliche Verletzungen zuzog. Erst gegen 7.30 Uhr bemerkten die Freunde das Fehlen ihres Kameraden und fanden ihn leblos im Hof des Anwesen. Der verständigte Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Die Kripo Mühldorf hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Lesen Sie auch den Bericht mit Fotos

Kommentare