Diebesbande dingfest gemacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolbermoor/Rosenheim - Eine Gruppe mutmaßlicher Ladendiebe wurde in Rosenheim am Montag festgenommen. Eine Kundin wird nun als Zeugin gesucht.

Gegen drei Männer erließ das Gericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rosenheim Haftbefehle.

Gegen 17 Uhr wurden die Bediensteten des Kolbermoorer Penny-Supermarktes auf dem Gelände der alten Spinnerei von einer Kundin, deren Name derzeit nicht bekannt ist und die sich bitte bei der Polizei melden möchte, auf zwei Männer aufmerksam gemacht. Diese waren gerade dabei, den Verbrauchermarkt mit einem prall gefüllten Einkaufswagen über den Eingangsbereich, und damit ohne zu bezahlen, zu verlassen. Ein weiterer Mann hatte offensichtlich von Außen den Türbereich betreten und ihnen so die automatische Türe geöffnet. Die Männer wurden dabei beobachtet, wie sie ihre Beute in einen Pkw Mercedes einluden und in Richtung Bad Aibling davonfuhren.

Der daraufhin abgesetzte Notruf führte zu einer letztendlich erfolgreichen Fahndung mit vielen Polizeistreifen. In Rosenheim konnten Beamte das beschriebene Fahrzeug anhalten und drei Männer festnehmen. Bei einer im Anschluss durchgeführten Durchsuchung stellten die Einsatzkräfte in einer Wohnung Hygieneartikel, Alkoholika, Kosmetika und Kleidungsstücke - neu und mit Preisetikett - im Wert von einigen hundert Euro sicher.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, beantragte Haftbefehle gegen die drei Männer, denen der Ermittlungsrichter folgte. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim dauern noch an.

Die Ermittler bitten die besagte Kundin, sich mit der Kripo Rosenheim in Verbindung zu setzen. Ebenso wird nach weiteren Zeugen gesucht, die die Tat am Montag gegen 17 Uhr beobachtet haben oder sonst Angaben machen können.

Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 erbeten.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser