Verkäufer über's Ohr gehauen: Geld geklaut!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pullach - Zwei Frauen lenkten den Verkäufer eines Zweiradgeschäfts ab, während sich eine dritte Person unbemerkt in die Werkstatt schlich. Später kam das böse Erwachen:

Am 14. Juli gegen 13 Uhr suchten zwei Frauen, osteuropäischen Typs, zwischen 20 und 35 Jahre alt, gepflegte Erscheinung, ein Zweiradgeschäft im Ortsteil Pullach auf. Die Frauen zeigten sich gegenüber dem Besitzer des Geschäftes an Motorrädern und Bekleidung interessiert und man begab sich in den Verkaufsraum des Geschäftes. Die Eingangstüre im Werkstattbereich war während dieser Zeit offen und unbeobachtet.

Nach einigen Minuten verließen die Frauen mit Informationsmaterial das Geschäft, welches wieder verschlossen wurde und der Inhaber begab sich ins Obergeschoß. Nach einiger Zeit hörte der Inhaber wie das Werkstatttor geöffnet wurde. Als er nachsah, konnte er feststellen, dass dieses Tor von innen gewaltsam aufgedrückt war und ein größerer Betrag an Bargeld fehlte.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hat sich, als der Inhaber durch die Frauen abgelenkt war, eine weitere Person im Bereich der Werkstatt versteckt, dann den Verkaufsraum nach Bargeld abgesucht und ist anschließend unbemerkt verschwunden. Hinweise bitte an die Polizei Bad Aibling, 08061/9073-0

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser