Frechheit:

"Feuerwehr im Einsatz": Schild von Dach geklaut!

Bad Aibling - Es gibts wohl wirklich nichts, was heutzutage nicht gestohlen wird. Nun wurde einem Feuerwehrmann sein "im Einsatz"-Schild dreist von seinem Autodach gestohlen:

Am 10. September gegen 10.30 Uhr kam es in Bad Aibling, Heubergstraße 2 zu einem Diebstahl. Ein bis dato noch unbekannter Täter entwendete einen Dachaufsetzer „Feuerwehr im Einsatz“ vom Autodach eines Mitgliedes der Freiwilligen Feuerwehr Bad Aibling.

Die Feuerwehr musste zu einem Brandmelde-Alarm in Bad Aibling, Ebersbergerstraße ausrücken. Da es sich um ein großes Gebäude einer bekannten Supermarktkette handelte, wurde eine große Mannstärke alarmiert.

Der Geschädigte parkte sein Fahrzeug an der Feuerwehrwache in Bad Aibling. Den gelben Dachaufsetzer mit schwarzer Schrift ließ er auf dem Dach stehen. Als die Feuerwehr nach dem Einsatz, welcher sich als Fehlalarm herausstellte, wieder einrückte, war der Dachaufsetzer weg. Das Dach des Autos wurde durch das unsachgemäße Entfernen zerkratzt. Es entstand Sachschaden.

Einige Zeugen sahen einen blauen VW-Bus, welcher mit drei Personen besetzt war, vom Tatort wegfahren. Im Inneren konnten sie einen eben solchen Dachaufsetzer erkennen.

Wer Hinweise zur Tat oder zum Täter geben kann, wendet sich bitte umgehend bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter Telefonnummer: 08061/90730

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser