Dienstgruppe Mühldorf hält Lkw an

Rattenkirchen/Burghausen - Die Dienstgruppe Mühldorf zog am Dienstag zwei nicht mehr verkehrssichere, ausländische Lkw aus dem Verkehr.

Rattenkirchen:

Am Dienstag, 11. Oktober, 14 Uhr, wurde ein bulgarischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf der B12 bei Rattenkirchen von der Dienstgruppe Mühldorf der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert. Die technische Überprüfung durch die Autobahnpolizei ergab, dass beim Auflieger gravierende Mängel an den Bremsen waren. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Burghausen:

Am Dienstag, 11. Oktober, 22.50 Uhr, wurde ein 47-jähriger ungarischer Fahrer mit seinem Kleintransporter auf der A94 in Fahrtrichtung Passau von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert. Das Fahrzeug war komplett mit Sperrmüll beladen und hatte offensichtlich das zulässige Gesamtgewicht überschritten. Eine Wiegung in Burghausen durch die Autobahnpolizei ergab, dass das Fahrzeug um 41,71 Prozent überladen war. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Die Weiterfahrt wurde bis zur Umladung unterbunden.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser