Mann bei Tiefbauarbeiten verschüttet

Dorfen - Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich in Burgrain ereignet. Bei Tiefbauarbeiten wurde ein Mann teilweise verschüttet. Sogar der Hubschrauber musste anrücken.

Am Dienstag, 26.08.2014, gegen 9.45 Uhr wurde bei Tiefbauarbeiten ein 45-jähriger Mann aus Isen zum Teil verschüttet. Mit Hilfe seines Mitarbeiters und der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Mann aus einem Graben gerettet. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht. Die Arbeiten wurden vom Gewerbeaufsichtsamt vorläufig eingestellt.

Pressemeldung Polizei Dorfen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser