Drei Einbrüche in einer Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg -  Insgesamt drei Einbrüche ereigneten sich in der Rosenheimer und Nußdorfer Straße. Die Kriminalpolizei Rosenheim sucht jetzt nach Zeugen.

In der Nacht von Donnerstag, den 1. Dezember, auf Freitag, den 2. Dezember, haben sich in der Rosenheimer und Nußdorfer Straße insgesamt drei Einbrüche ereignet. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat in einem Fall die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

In einem Holz verarbeitenden Betrieb an der Rosenheimer Straße, Ecke Moosecker Straße, haben unbekannte Täter ein Bürofenster im Erdgeschoss aufgehebelt. Anschließend wurde der Tresor gewaltsam geöffnet und das Bargeld daraus entwendet.

In der gleichen Nacht sind unbekannte Täter bei einer Elektrofirma in der Rosenheimer Straße identisch vorgegangen. Sie haben auf der Rückseite des Wohn- und Geschäftshauses ein Fenster aufgehebelt und sind in die Verkaufsräume eingestiegen. Allerdings waren sie scheinbar nicht sehr erfolgreich, der angerichtete Sachschaden übersteigt den Diebstahlschaden bei weitem.

Im letzten Fall war eine Spedition in der Nußdorfer Straße das Ziel der Täter. Ohne erkennbaren Schaden anzurichten, gelangten sie in das Gebäude und öffneten gewaltsam einen Rollcontainer im Obergeschoss. Aus diesem wurden Geldkassetten mit Bargeld entwendet.

Die Kriminalpolizei Rosenheim sucht nach Zeugen:

Wem sind in Brannenburg in der Nacht auf Freitag, den 2. Dezember, Personen oder Fahrzeuge in der Rosenheimer- und Kufsteiner Straße aufgefallen?

Hinweise werden von der Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser