Drei Verletzte am Ludwigsplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Als eine Rentnerin im Kreisel am Ludwigsplatz die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, beschleunigte sie vermutlich aufgrund des Schocks stark und geriet in den Gegenverkehr.

Am späten Sonntag Nachmittag kam es am Rosenheimer Ludwigsplatz zu einem folgenschweren Verkehrsunfall bei dem drei Heranwachsende verletzt wurden.

Eine 84-jährige Rosenheimerin verlor im Kreisel am Ludwigsplatz die Kontrolle über ihr Fahrzeug, als sie stadteinwärts fuhr. Dabei touchierte sie den Bordstein, so dass ihr rechter Vorderreifen platzte. Anschließend beschleunigte sie vermutlich auf Grund des Schocks stark und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw kam. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug so abgelenkt, das es erst im Bereich der Fußgängerzone des Ludwigsplatzes zum Stehen kam. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bei dem Verkehrsunfall wurden drei Personen verletzt. Gegen die Fahrzeugführerin des unfallverursachenden Fahrzeugs wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt. Der Verkehr war während der Bergungsarbeiten erheblich behindert.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser