Drei Wohnungseinbrüche an Weihnachten

Rosenheim - Drei Objekte im Stadtgebiet von Rosenheim und Stephanskirchen waren an den Weihnachtsfeiertagen das Ziel von Einbrechern.

Dabei konnten die unbekannten Täter neben wertvollen Schmuck auch einen hohen Bargeldbetrag erbeuten.

In der Nacht von Freitag auf Samstag den 24.12.11 sind die Täter in ein Wohngebäude an der Schillerstraße in Stephanskirchen, Ortsteil Schlossberg, eingedrungen. Sie haben dabei die Eingangs- und Terrassentür aufgehebelt, die Wohnräume durchsucht und dabei Schmuck und Bargeld vorgefunden. Zusätzlich wurde auf dem Areal noch ein abgestelltes Wohnmobil aufgebrochen.

Am Samstag Abend, zwischen 18.30 Uhr und 21.15 Uhr, war ein freistehendes Einfamilienhaus im Rosenheimer Stadtteil Happing, Leitenweg, im Visier von unbekannten Einbrechern. Die Täter hebelten das Wohnzimmerfenster auf und durchsuchten die Wohnräume. Auch hier konnten sie Schmuck und Bargeld entwenden.

Erfolglos blieben die Täter am Sonntag den 25.12.11, als sie in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr, in Rosenheim, Prinzregentenstraße im Bereich Berufsschule I, vergeblich versuchten, eine Terrassentür an einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln.

Die Polizei bittet um Mithilfe:

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen: Wer hat zu den fraglichen Zeiträumen im Bereich der Tatorte verdächtige Wahrnehmungen gemacht bzw. auffällige Personen oder Fahrzeuge festgestellt? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser