Dreifache Einbruchserie bisher ungeklärt

Kirchweidach - Gleich dreimal innerhalb weniger Tage brachen bisher unbekannte Täter in Firmen- und Privathäuser ein. Die Polizei sucht nun nach sachdienlichen Hinweisen.

In der Nacht vom 1. Juni, 17 Uhr, auf 2. Juni, 10 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter das Fenster zum Büro des Lagerhauses Gillitz auf, nachdem er erfolglos versucht hatte, durch die Eingangstüre einzudringen. Der Täter stieg ein und durchwühlte das Büro. Nach derzeitigem Kenntnisstand machte der Täter keine Beute. Er verursachte allerdings einen Gesamtschaden von etwa 1000 Euro.

In der Nacht vom 03. Juni, zwischen 00.30 Uhr und 7.30 Uhr, schlich sich ein bisher ebenfalls unbekannter Täter auf das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Lilienstraße. Auf der Südseite des Anwesens bohrte der Einbrecher ein Loch in die Verandatüre und öffnete sie anschließend. Während die Hausbewohner im Nebenzimmer schliefen, entwendete der Einbrecher aus Wohnzimmer und Küche verschiedene Wertgegenstände und Lebensmittel aus dem Kühlschrank. Die Beute des Täters beträgt etwa 2000 Euro, außerdem richtete er einen Sachschaden in Höhe von 1000 Euro an.

In der selben Nacht wurde in ein Firmengebäude an der Auer Straße in eine Halle eingebrochen. Der oder die Täter rissen einen Bewegungsmelder der Außenbeleuchtung herunter und brachen dann eine Zugangstüre auf, indem sie das Zylinderschloß abdrehten. In der Halle hebelten sie dann im Anschluß einen Möbeltresor auf, in dem die Täter jedoch kein passendes Diebesgut fanden. Im Anschluß nahmen sie ein Diagnosegerät und ein Montiereisen mit. Der Sachschaden wird in diesem Fall auf etwa 100 Euro, der Beuteschaden auf etwa 300 Euro geschätzt.

In allen drei Fällen gibt es bisher keine Hinweise auf den oder die Täter. Zeugenbeobachtungen erbittet die Polizei Burghausen unter 08677 / 96910 mitzuteilen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser