59.000 bei Gewinnspiel gewonnen?

Dreiste Betrugsmasche: Familie angerufen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Babensham - Was für eine Botschaft für eine Familie aus Penzing! Sie sollen 59.000 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen haben - doch mehr als Lug und Trug hatte die Familie nicht davon:

Am 31. Juli bekam eine Familie aus Penzing eine vermeintlich frohe Botschaft am Telefon, da sie angeblich bei einem Gewinnspiel 59.000 Euro gewonnen hätte.

Um an den großen Gewinn zu kommen, müsse nur noch der Geldtransporter bezahlt werden. Hierfür solle sich der glückliche Gewinner Amazon-Gutscheine im Wert von 500 Euro besorgen. Etwas später erfolgte ein erneuter Anruf, mit der Bitte, die Gutschein-Codes vorab am Telefon durchzugeben.

Die besonnene Familie witterte zum Glück den dreisten Betrugsversuch und ging nicht auf die Forderungen ein. Wie bei solchen Abzocken üblich, ist natürlich nie jemand bei der Adresse der Familie aufgetaucht, es spielte sich alles am Telefon ab.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, solchen ominösen Anrufen mit der nötigen Skepsis zu begegnen und nicht auf unlogische Forderungen einzugehen.

Leider erbeuten die Täter mit dieser Masche immer wieder eine Menge Geld. Sobald der Angerufene übrigens, geblendet vom vermeintlichen Gewinn seines Lebens, auf die Forderungen eingegangen ist, wird ihm nicht selten kurz darauf ein noch viel höherer Gewinn versprochen. Aber dafür muss er dann nochmal ein Vielfaches des ersten Betrages bezahlen. Der einzige Gewinn, der allen Opfern bleibt, ist der an Erfahrung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser