Schmuck und Geld im Wert von 2.000 Euro erbeutet

Dreiste Einbrecher im Altlandkreis Wasserburg unterwegs

Griesstätt/ Pfaffing - Letzten Freitagabend kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizei Wasserburg zu zwei Einbrüchen. Die Polizei sieht einen eventuellen Zusammenhang zwischen den Einbrüchen und hofft nun auf die Hilfe der Bevölkerung.

Die Pressemeldung der Polizei Wasserburg im Wortlaut:


Am vergangenen Freitagabend zwischen 16 Uhr und 19 Uhr, mit einsetzender Dunkelheit, wurde in Griesstätt und Pfaffing in ein Ein-/Zweifamilienhaus eingebrochen. Der Täter drang dabei über die Terrasse, bzw. den Balkon, in die Wohnung ein. In Griesstätt wurde die Abwesenheit der Bewohner genutzt.

In Pfaffing war der Täter besonders dreist, der Wohnungsnehmer im 1. Stock hielt sich zur Tatzeit in der Wohnung im Erdgeschoss auf. Erbeutet wurden Schmuck und Bargeld im Wert von jeweils über 2.000 Euro. Möglicherweise war in beiden Fällen der gleiche Täter am Werke.


Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen bitte an die Polizei in Wasserburg a. Inn unter Tel. 08071/9177-0

Die Pressemeldung der Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare