Am Mittwoch und Donnerstag

E-Bike-Unfälle bei Feilnbach und Kirchdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach/Kirchdorf - Am Mittwoch und Donnerstag kam es jeweils zu Unfällen, bei denen E-Bike-Fahrer Mitverursacher beziehungsweise Verursacher waren.

Am Mittwoch ereignete sich am Nachmittag in einem Waldweg nahe der Dettendorfer Straße in Bad Feilnbach, welcher stark von Fahrradfahrern frequentiert wird, ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrradfahrern. Dabei fuhr eine 77-Jährige aus Bruckmühl mit ihrem Pedelec in nördlicher Richtung, als ihr ein 72-jähriger Bruckmühler mit seinem Fahrrad entgegen. 

Es kam zum Zusammenstoß, weil der 72-jährige Mountainbiker zu schnell an der unübersichtlichen Stelle unterwegs war und nicht mehr bremsen konnte und zudem die Fahrradfahrerin zu weit links fuhr. Beide kamen zu Sturz, die Dame wurde mit dem Rettungswagen leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, der Herr konnte ebenfalls leicht verletzt seine Heimfahrt antreten.

Weiterer Unfall mit E-Bike am Donnerstag

Am Donnerstag fuhr gegen 19.30 Uhr ein 53-jähriger Pedelec-Fahrer aus Neubeuern von Kirchdorf kommend auf dem Radweg. Auf Höhe der Innstraße wollte er die Kreisstraße überqueren. Von links kam eine 41-jährige Brannenburgerin mit ihrem Lancia. Der Neubeurer übersah den Wagen und fuhr in dessen Beifahrerseite. 

Der Fahrradfahrer stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde zur weiteren ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht, die 41-Jährige Fahrerin blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro. Am Pedelec entstand ein Schaden in Höhe vonungefähr 50 Euro. 

Bei der Unfallaufnahme konnte beim Unfallverursacher Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der alkoholisierte Biker wird wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt, weiter droht ihm der mögliche Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser