Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Auto an ungewöhnlicher Stelle geparkt - Passanten schlagen Alarm

Edling - Ein Autofahrer parkte sein Fahrzeug an einer eher ungewöhnlichen Stelle, darum schlugen Passanten Alarm und verständigten die Polizei.

Passanten informierten gestern gegen 18 Uhr die Polizei über ein an ungewöhnlicher Stelle abgestelltes Fahrzeug. Da sie bei der im Fahrzeug befindlichen Person gesundheitliche Probleme vermuteten, verständigten sie die Polizei. 

Bei der Überprüfung der Situation vor Ort stellte sich schnell heraus, dass der Alkoholpegel des 52-jährigen Fahrers für diese Auffälligkeit verantwortlich war. Der Mann aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim erreichte beim Vortest einen stolzen Wert von über drei Promille. Er wurde zur weiteren Sachbearbeitung mit zur Dienststelle genommen. Diese konnte der Mann ca. eine Stunde später wieder verlassen, sein Führerschein jedoch verblieb bei der Polizei. Er wurde sichergestellt. 

Der 52-Jährige muss sich nun wegen einer Fahrt in betrunkenem Zustand verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare