Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall im Ortsteil Roßhart

Haushalte bei Edling am Dienstag ohne Strom - das war der Grund

Edling - Am Dienstag hatten einige Haushalte in und um Roßhart keinen Strom. Der Grund war ein Lkw, der den Stromverteilerkasten komplett zerstört hatte.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gegen Dienstagmittag, den 7. Januar, befuhr ein ungarischer Lkw-Fahrer den Ortsteil Roßhart in Edling. Bei einem Rangiermanöver auf den schmalen Straßen krachte dann das Heck seines Aufliegers gegen einen Stromverteilerkasten. Dieser wurde dadurch komplett zerstört. 

Aufgrund der aufwendigen Reparaturarbeiten blieben lt. Bayernwerke 10 Haushalte für eine Stunde ohne Strom. Insgesamt entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Die Versicherung des ungarischen Lkw-Fahrers muss nun für den Schaden aufkommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare