In Gegenverkehr gerutscht - hoher Schaden

Egglkofen - Weil ein junger Mann vermutlich deutlich zu schnell unterwegs war, rutschte er in den Gegenverkehr. Das Ergebnis: Eine Verletzte und hoher Sachschaden!

Am 17.12.13 gegen 7.40 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf mit einem Kleintransporter Citroen mit AÖ-Kennzeichen die Harpolder Straße. In einer leichten Rechtskurve geriet er infolge nicht witterungsangepasster Geschwindigkeit ins Rutschen, kam dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden BMW mit Münchener Kennzeichen, der von einer 70-jährigen Frau aus dem Gemeindebereich München gelenkt wurde.

Beide Autofahrer waren angeschnallt. Die BMW-Fahrerin erlitt bei dem Unfall Prellungen und begab sich selbst zum Arzt. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser