Einbrecher dingfest gemacht

+

Bad Aibling - Zwei Männer sind bereits in der Nacht auf Freitag in die St.-Georg-Schule in Bad Aibling eingebrochen. Weit kamen sie aber nicht!

Wie die Polizei jetzt mitteilte fiel einer aufmerksamen Passantin gegen 2 Uhr im Hof der St.-Georg-Schule in der Sonnenstraße ein Mann auf, der sich seltsam verhielt. Die alarmierte Polizeistreife kontrollierte den 29-Jährigen, bevor er sich per Anhalter entfernen konnte.

Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass ein Fenster an der Rückseite der Schule aufgebrochen worden war. Im Gebäude waren der Pausenkiosk aufgebrochen und daraus eine Kassette mit Wechselgeld sowie eine größere Menge Schokoriegel und dergleichen entwendet worden.

Dem 29-Jährigen aus dem Raum Bad Aibling wurde die Festnahme erklärt. Das Diebesgut befand sich in seinem Rucksack.

Die Spurensicherung erbrachte Hinweise auf einen zweiten Täter. Dieser hielt sich in der Wohnung des 29-Jährigen auf und wurde ebenfalls festgenommen.

Die beiden Tatverdächtigen wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen den 29-Jährigen erließ die Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Rosenheim Haftbefehl. Sein 21-jähriger Mitbewohner und Mittäter wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Inwieweit die beiden für weitere Einbrüche im Stadtbereich Bad Aibling in den letzten Monaten als Täter in Frage kommen, wird von der Kripo Rosenheim abgeklärt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser