Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einbruch in Handyladen: 20.000 Euro Schaden

+

Burghausen - In der Zeit vom Mittwoch, 18.15 Uhr ,bis Donnerstag, 8.40 Uhr, drang ein bis jetzt unbekannter Täter in die Räume des Handyladens in der Marktler Straße Nr. 35 ein.

Mit einem Stemmeisen wurde das Fenster an der Nordseite des Büro-/Lagerraumes aufgehebelt. Durch dieses Fenster stieg der Täter auf den Schreibtisch des kleinen Büros. Durch einen Gang erreichte der Täter anschließend den Verkaufsraum. Der Täter entwendete eine größere Anzahl Handys und drei Laptops. Durch das aufgehebelte Fenster verließ der Täter anschließend wieder den Tatort. Der Beuteschaden dürfte bei etwa 20.000 Euro liegen.

Zeugen, welche in dieser Nacht in der Nähe dieses Handyladens an der Marktler Straße Nr. 35 verdächtigte Wahrnehmungen gemacht haben, mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Burghausen in Verbindung setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Kommentare