Einbruch in Juwelierladen

Rosenheim - Mit mehreren Tausend Euro Beute machten sich zwei bislang unbekannte Einbrecher aus dem Staub, die in der Nacht auf Montag die Tür eines Juweliergeschäfts im Gillitzerblocks einwarfen.

Bislang unbekannte Täter warfen die gläserne Eingangstüre ein und entwendeten eine größere Anzahl Eheringe, zumeist Plagiate, aus den Ausstellungskästen.

Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro, der Stehlschaden auf mehrere tausend Euro.

Die Täter sind nach bisherigen Erkenntnissen gegen 03.45 Uhr mit einem Plastiksack, in dem sie die Beute hatten, in Richtung Rathausstraße und dann zum Amtsgericht zu Fuß geflüchtet.

Es handelt sich um zwei jüngere Männer in mittlerer Größe und von schlanker Statur, die mit Winterjacken und Mützen bekleidet waren.

Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise auf folgende Frage:

  • Wer hat im genannten Zeitraum, im Bereich Gillitzerblock, Gillitzerstraße, Prinzregentenstraße, Rathausstraße Riedergarten, Bismarckstraße Heilig-Geist-Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht und kann sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt die Kripo Rosenheim unter Tel: 0 80 31 / 2000 entgegen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser