Einbruch in Mühldorfer Autohaus

Mühldorf - In der Nacht zum Sonntag brachen unbekannte Täter in ein Autohaus in Mühldorf ein. Da sie den Tresor nicht öffnen konnten, verschwanden sie mit wenigen Euro Kleingeld.

Gegen 23 Uhr wurde festgestellt, dass an der Rückseite des Betriebes in der Heeresparkstraße ein Fenster eingeschlagen war. Die alarmierte Polizeistreife suchte mit einem Firmenverantwortlichen das Gebäude ab. Es wurde niemand angetroffen, auch war nichts entwendet worden.

Das kaputte Fenster wurde mit einer Holzplatte provisorisch gesichert. Anlässlich der polizeilichen Spurensicherung am Sonntagmorgen stellte sich heraus, dass die Einbrecher in der Nacht wohl ein zweites mal über das Fenster in das Gebäude eingedrungen waren und ihr offensichtlich unterbrochenes Werk fortsetzten.

Sie zogen einen vorgefundenen Tresor aus dem Büroraum zur Werkstatt. Der Versuch, den Geldschrank hier gewaltsam zu öffnen, scheiterte jedoch. Mit nur wenigen Euro Kleingeld aus einer Registrierkasse verschwanden die Einbrecher unbemerkt. Der Tresor blieb zurück.

Wer in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Heeresparkstraße in Mühldorf verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonst etwas zu dem Einbruch sagen kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Mühldorf unter Telefon 08631 / 3673-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser