Einbruch in zwei Fotostudios

Rosenheim - Bei Einbrüchen in zwei Fotostudios im Bereich der Samerstraße und Am Rossacker hatten es die Täter auf hochwertige Kameras sowie entsprechendesm Zubehör abgesehen.

In der Nacht von Mittwoch, 17.11.10, auf Donnerstag, 18.11.10, brachen unbekannte Täter in zwei Fotostudios im Bereich der Samerstraße und Am Rossacker ein und entwendeten Fotokameras mit Zubehör. Vermutlich mehrere Einbrecher nutzten die schlechte Einsehbarkeit einer rückwärtigen Türe und eines Fensters, hebelten diese auf und drangen so in die Geschäfts- und Büroräume zweier Fotostudios ein. Dabei lag ihr Augenmerk offensichtlich auf hochwertigen Kameras sowie entsprechendem Zubehör, mit denen sie unerkannt in der Dunkelheit verschwanden.

Die genaue Höhe des Stehlschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Die Ermittler der Kripo Rosenheim bitten um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung zur Klärung folgender Fragen:

Wer hat in der Nacht auf Donnerstag Personen und Fahrzeuge im Bereich der beiden Fotogeschäfte festgestellt, die mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnten?

Wer hat zur angegebenen Zeit verdächtige Geräusche gehört oder hat anderweitige Beobachtungen gemacht und kann sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise werden an die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 erbeten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser