Ärger am Wochenende

Einbrüche in Bad Aibling und Bruckmühl beschäftigen die Polizei

Bad Aibling/Bruckmühl - Zwei Einbrüche beschäftigen die Aiblinger Polizei:

In der Nacht zum Samstag wurde durch "Unbekannt" in die Zweigstelle der Rupert-Egenberger-Schule, Bad Aibling, Krankenhausstr. 5, eingebrochen. Der oder die Täter hebelten die Türe der Gebäudesüdseite (Pausenhof) auf, gelangten somit in die Aula. Dort wurde versucht, weitere verschlossene Türen gewaltsam aufzuhebeln. Die Täter hatten nach diesen vergeblichen Versuchen das Gebäude ohne Beute verlassen. Der entstandene Sachschaden dürfte nach Schätzung bei über 2000 Euro liegen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bad Aibling: 08061/90730

Weiterer Einbruch in Kiosk

In der Nacht zum Sonntag hebelte ein unbekannter Täter die Eingangstüre des Imbiss-Stand in Bruckmühl, Bahnhofstr. 9/ Ecke Adalbert-Stifter-Str., auf. Entwendet wurden Getränke und ein kleiner Geldbetrag (Wechselgeld).

Der Beuteschaden beträgt 35 Euro, der Sachschaden etwa 100 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bad Aibling: 08061/90730.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser