"Motivierte" Einbrecher schlugen sieben Mal zu

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Sonntag auf Montag rund um den Bahnhofsplatz in mehrere Geschäfte ein. Die Polizei ermittelt:

Sie brachen in ein Sonnenstudio, in einen Fitness-Center, in ein Raumausstattungsgeschäft, in ein Cafe, in eine Imbissstube und in einen Bio-Markt ein. Die Täter hebelten mit einem Brecheisen jeweils die Eingangstüren auf, wobei die Türen zum Teil massiv beschädigt wurden. Die Räumlichkeiten wurden nach Bargeld durchsucht, wobei auch Geldautomaten aufgebrochen wurden. Die Täter erbeuteten hierbei insgesamt einen Bargeldbetrag in vierstelliger Höhe, wobei der entstandene Sachschaden deutlich höher liegt.

In der Rosenheimer Straße brachen die gleichen Täter noch in ein Matratzengeschäft ein, wobei sie ebenfalls die Eingangstür mit einem Brecheisen aufhebelten. Das Geschäft mussten sie allerdings ohne Beute verlassen.

Hinweise werden an die Polizei Wasserburg am Inn erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser