Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen

Einbrüche in Rott am Inn: Täter steigt durch geöffnete Türen und Fenster ein

In München gingen während der Weihnachtstage Einbrecher auf Beutejagd
+
Einbrecher (Symbolbild)

Am Dienstagabend (26. Juli) hat ein bislang unbekannter Täter gegen 22 Uhr zum Lüften geöffnete Terrassentüren und Fenster dazu genutzt, im Kirchweg in Rott am Inn heimlich in ein Mehrfamilienhaus und in ein Wohnheim einzusteigen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rott am Inn - Dabei war er offensichtlich nicht auf Beutefeldzug, sondern ist im Haus eines jungen Pärchens lediglich bei der Terrassentüre unerkannt rein- und bei der Haustüre wieder hinausgegangen. In dem Wohnheim benutzte er die Sanitäranlagen in Form von WC und Dusche, hinterließ einen regelrechten Saustall und entfernte sich wieder über das offene Fenster.

Es wurden Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs aufgenommen. In keinem der Fälle ist ein Sachschaden entstanden. Zeugen, die am Tatabend im Bereich Kirchweg etwas Verdächtiges festgestellt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg unter Telefon 08071/91770 zu melden.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Kommentare