Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle in Eiselfing

Mofafahrer mit knapp zwei Promille unterwegs

Eiselfing - Ein Mofafahrer ist am Mittwochabend in Schlangenlinien auf der St2359 unterwegs gewesen. Bis die Polizei dazugekommen ist.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gegen Mitternacht wurde der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn am 19. Juni von einem aufmerksamen Autofahrer ein Schlangenlinienfahrer mitgeteilt. Der Mofafahrer befuhr die Staatsstraße 2359 im Gemeindebereich Eiselfing.

Eine hinzugerufene Streifenbesatzung führte daraufhin eine Kontrolle bei dem 57-jährigen Eiselfinger durch. Dabei konnte der Grund für die unsichere Fahrweise schnell ermittelt werden. Der Mofafahrer hatte einen Atemalkoholwert von knapp 1,9 Promille.

Daher wurde er zur Dienststelle gebracht, wo er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare