Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagnachmittag auf der RO36

Nach Verkehrsunfall in Eiselfing bittet die Polizei um Zeugenhinweise

Eiselfing - Am Samstagnachmittag, 30. Oktober, ereignete sich auf der Kreisstraße RO 36 im Gemeindebereich Eiselfing ein Verkehrsunfall ohne Personenschaden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Um 16.25 Uhr fuhr ein landwirtschaftliches Fahrzeug aus Richtung Amerang kommend in Richtung Eiselfing. Dahinter bildete sich eine Fahrzeugschlange.

Auf Höhe Moos setzte der 18-jährige Fahrer aus Wasserburg des Pkw Audi A 5, welcher unmittelbar hinter dem Gefährt fuhr, zum Überholen an, übersah dabei jedoch, dass ein 42-jähriger Mann aus Wasserburg ebenfalls mit seinem Audi A 5 bereits am Überholen war.

Dem Wasserburger gelang es durch ein Ausweichmanöver in die links der Straße angrenzende Wiese einen Zusammenstoß der Fahrzeuge zu vermeiden; an seinem Pkw entstand jedoch ein Schaden im Frontbereich.

Die beiden Unfallbeteiligten suchten nach dem Vorfall zur Unfallaufnahme die Polizeiinspektion Wasserburg auf.

Die Polizei bittet auf diesem Wege den Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeuges sowie etwaige weitere Zeugen sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter T. 08071/91770 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare