Festnahme auf B304 bei Eiselfing

Dreiste Betrüger wollen Verkehrsteilnehmer "abziehen"

Eiselfing - Drei rumänische Staatsangehörige wurden am Sonntagnachmittag an der B304 festgenommen. Sie versuchten mit einer dreisten Masche Verkehrsteilnehmer "abzuziehen":

Das Trio stand mit einem Auto an der B304 und hatte zuvor vorbeifahrende Fahrzeugführer angehalten und Benzinmangel vorgetäuscht, um Bargeld zu erbetteln. Wegen des Verdachts des Betruges wurden die drei vorläufig festgenommen. 

Erst nachdem die Tatverdächtigen eine Sicherheitsleistung in Form von Bargeld hinterlegt hatten, wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Wasserburg am Inn verdächtige Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 08071/9177-0 oder per Notruf unter 110 zu melden.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT