Eisenteil durchschlägt Windschutzscheibe

Reischenhart - Unglaubliches Glück hatte der 53-jährige Fahrer eines Lkw-Kleintransporters aus München.

Der Mann befuhr am Freitag gegen 19 Uhr die A 93 in Richtung Rosenheim als sich auf der Gegenfahrbahn Höhe Reischenhart ein Auffahrunfall ereignete. Der Verursacher dieses Unfalls prallte dabei mit hoher Geschwindigkeit in die Mittelleitplanke. Durch den Aufprall löste sich eine 10 kg schwere Querstrebe der Leitplanke und flog wie ein Geschoß in die Windschutzscheibe des Müncheners. Dort schlug das 80 mal 20 cm große Eisenteil, zum Glück querliegend, auf Kopfhöhe ein und prallte gegen die Brust des Fahrers. Dieser wurde mit Verdacht auf Rippenbruch in das Krankenhaus Rosenheim eingeliefert.

Pressemitteilung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser