Besoffen am Steuer: Crash "dank" 1,7 Promille

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Emmerting - Wieder einmal ein Beweis, dass man betrunken nicht hinters Steuer sollte: Ein Mehringer übersah beim Abbiegen ein anderes Auto und ließ es ordentlich "krachen".

Am Donnerstag, den 22. Januar gegen 19.10 Uhr, wollte ein 48-jähriger Autofahrer aus Mehring von der Kastler Straße nach rechts auf die Hauptstraße einbiegen. Dabei hielt vor der Einmündung seine rechte Fahrbahnseite nicht ein und übersah, dass im selben Moment von links von der Hauptstraße ein 49-jähriger Fahrer aus Emmerting auf die Kastler Straße abbog.

Mit den linken vorderen Fahrzeugseiten stießen die Autos deshalb zusammen. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 48-Jährigen starker Alkoholgeruch festgestellt. Eine anschließende Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Es erfolgte daraufhin eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheines. Der Gesamtschaden beträgt etwa 3000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser