Schwerer Unfall bei Bad Endorf

Bad Endorf - Beim Zusammenstoß eines Pkw mit einem Motorrad wurden am Sonntag drei Personen verletzt, eine davon schwer

Lesen Sie auch:

Zu einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad kam es am Sonntag, gegen 11.20 Uhr auf der Staatsstrasse zwischen Bad Endorf und Halfing, kurz nach dem Kreisverkehr Höhe Gewerbegebiet Bad Endorf.

Ein 79-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Endorf fuhr mit seinem Peugeot von Halfing Richtung Bad Endorf. Auf Höhe des Handwerkerparks kam er aus noch ungeklärter Ursache mit den rechten Rädern ins rechte Bankett. Beim Gegenlenken kam das Fahrzeug auf die Gegenfahrspur. Auf dieser kam ihm gerade ein 28-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach entgegen.

Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte frontal in den Peugeot. Der Motorradfahrer und seine 19-jährige Mitfahrerin wurden vom Krad geschleudert. Das Motorrad kam völlig demoliert in der Wiese zum Liegen. Der 28-jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Seine Mitfahrerin erlitt mittelschwere Verletzungen, ebenso wie der 79-jährige Pkw-Fahrer. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Sowohl am Krad, als auch am Pkw entstand Totalschaden. Die Staatsstrasse war für über eine Stunde total gesperrt. Im Einsatz waren neben der Polizei 4 Sanka, 2 Notärzte, 1 Rettungshubschrauber und die Feuerwehr Bad Endorf mit 25 Mann.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser