Blitzer auf St2095 in Bad Endorf

Spitzenreiter 55 km/h zu schnell - 160 Euro Strafe und zwei Punkte

Bad Endorf - Am Ostermontag führte die Polizeiinspektion Prien vormittags eine Geschwindigkeitsmessung mit dem Laser-Messgerät durch. Der Verkehr auf der Staatsstraße 2095, aus Richtung Prutting wurde überwacht. Bei erlaubten 100 km/h wurden mehrere erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.

Bei erlaubten 100 km/h wurden mehrere erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Spitzenreiter war ein Rosenheimer Mercedes-Fahrer mit 155 km/h. Er überholte eine längere Fahrzeugschlange und achtete dabei nicht auf seinen Tacho. Ihm erwartet nun ein Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkte und ein Fahrverbot von einem Monat. Insgesamt wurden in einer Stunde vier Fahrzeuge im Bußgeldbereich gemessen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Marc Tirl/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser