Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Epileptischer Anfall mit Folgen

Ein 25-Jähriger konnte nach einem epileptischen Anfall sein Auto nicht mehr kontrollieren und prallte gegen einen Strommasten.
+
Ein 25-Jähriger konnte nach einem epileptischen Anfall sein Auto nicht mehr kontrollieren und prallte gegen einen Strommasten.

Kolbermoor - Ein epileptischer Anfall war Grund für einen Unfall am Montagmorgen. Ein 25-Jähriger konnte sein Auto nicht mehr kontrollieren und prallte gegen einen Strommasten.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung

Am Vormittag des 27. Feburar erlitt ein 25-jähriger Kolbermoorer am Steuer seines Pkw einen epileptischen Anfall. Unfähig, die weitere Fahrt zu kontrollieren, stieß er in der Dismas-Reheis-Straße in Kolbermoor frontal gegen einen Strommast. An dem Fiat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Da die Fahrertür sich nicht mehr öffnen lies, wurde der Fahrer durch die Feuerwehr Kolbermoor befreit und vom herbeigerufenen Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Aibling eingeliefert.

Die Polizei Bad Aibling hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Kommentare