89-jährige über Stunden vermisst

Burghausen - Etwa 70 Personen waren am Dienstag auf der Suche nach einer 89-jährigen Burghauserin. Nach mehreren Stunden konnte sie gefunden werden.

Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, wurde eine 89-jährige Burghauserin, die seit einem Schlaganfall im April dieses Jahres unter Demenz leidet, als vermisst gemeldet. Daraufhin wurde eine großflächige Suchaktion eingeleitet, die sich vom Stadtgebiet Burghausen über beide Salzachufer, Heilig Kreuz bis nach Raitenhaslach erstreckte. Gegen 04.30 Uhr konnte die Frau zwar erschöpft, aber ansonsten wohlbehalten von der BRK Hundestaffel aus Traunstein an der B20, Höhe Sagmeister, angetroffen werden. Sie wurde vom BRK zur Untersuchung in das Krankenhaus Burghausen verbracht.

Bei der mehrstündigen Suche waren etwa 70 Personen mit 10 Suchhunden, ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera sowie die Feuerwehr Burghausen im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser