Auf der B229 bei Erharting

In Schlangenlinien über die Bundesstraße

Erharting - Am Montag wurde die Polizei auf einen Audi auf der B229 aufmerksam. Der Wagen fuhr Schlangenlinien und kam dabei rechts und sogar links von der Straße ab.

Am Montag, 9. November, schloss gegen 18.20 Uhr eine Streife der Polizei auf der B299 in Richtung Mühldorf am Inn auf ein Anhängergespann, bestehend aus einem Audi und einem Anhänger, auf. Die Streife folgte dem Gespann und stellte dabei fest, dass der Fahrer, ein 50-jähriger Niedertaufkirchner, teilweise die gesamte Fahrbahnbreite in Schlangenlinien befuhr. Hierbei kam er mehrmals in das rechte, aber auch einmal in das linke Bankett. 

Deshalb wurden der Fahrer und das Gespann bei Frixing einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei bei dem Mann Anzeichen für Alkoholkonsum festgestellt wurden. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab schließlich einen Atemalkohol-Wert von knapp 2 Promille. Deshalb wurde bei dem Niedertaufkirchner eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt, zudem wurde ihm die Weiterfahrt mit dem Gespann verboten.

Gegen den 50-Jährigen wurde Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr infolge Alkoholkonsums erstattet. Ihn erwarten eine empfindliche Strafe und eine längere Zeit ohne Führerschein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser