Polizei ermittelt wegen Notrufmissbrauch 

Unbekannter löst in Erharting mutwillig Feueralarm aus 

Erharting - Ein Unbekannter hat am Samstag, gegen Mittag, in einem Logistikzentrum mutwillig den Feuermelder betätigt und einen Einsatz ausgelöst.

Am Samstag hat ein bislang unbekannter Täter gegen 12.35 Uhr in einem Logistikzentrum die Scheibe eines Feuermelders eingeschlagen und den Druckknopf gedrückt. Die angerückte Feuerwehr stellte schnell fest, dass es sich um einen mutwillig herbeigeführten Feueralarm handelte.

Die Polizei hat nun Ermittlungen wegen des Missbrauchs von Notrufen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser