Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erharting: Fleißige Bauern stören wohl manche Autofahrer

Auto gegen Feldhäcksler: Crash mit hohem Schaden

Erahrting/Frixing - Landwirtschaftliche Fahrzeuge sind meistens so groß, dass man sie nicht übersehen kann. Einem Autofahrer aus Bad Wiessee gelang es gestern trotzdem, einem solchen Gefährt die Vorfahrt zu nehmen.

Fast um Mitternacht, gegen 23.45 Uhr, fuhr der 43-jährige Mann mit seinem Kleintransporter von Norden kommend in den Kreisverkehr in Frixing ein. Gleichzeitig befand sich ein Feldhäcksler bereits auf dem Kreisel und war vorfahrtsberechtigt. Der 43-Jährige missachtete jedoch die Vorfahrt des Feldhäckslers. Dadurch prallte der Kleintransporter mit der Fahrerseite in die rechte Seite des Schneidwerks

Am Kleintransporter entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Auch das Schneidwerk des Häckslers wurde beschädigt. Hier wird der Sachschaden ebenfalls auf 3000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Verletzt wurde Gottlob niemand.

Pressemitteilung der Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Kommentare