+++ Eilmeldung +++

News-Blog zur Regierungsbildung

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Einmal morgens, einmal abends

Autobahnpolizei zieht Alkoholsünder aus dem Verkehr

Erharting/Töging - Zu tief ins Glas geschaut hatten gestern zwei Autofahrer, die die Polizei auf Autobahn und Bundesstraße kontrollierte.

Bereits gestern Morgen um kurz vor 10 Uhr hatte ein 60-jähriger Mann aus Garching an der Alz über 0,5 Promille Alkohol im Blut. Er war mit seinem Pkw auf der B 299 bei Erharting unterwegs und wurde durch die „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein kontrolliert. Bei der Überprüfung durch die Autobahnpolizei fiel Alkoholgeruch auf und es wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde durch die Polizeibeamten unterbunden.

Um 21.15 Uhr erwischten die Beamten einen 31-jährigen Alkoholsünder aus Altötting mit seinem Wagen auf der A 94 bei Töging. Auch in diesem Fall fiel bei der Überprüfung des Fahrers Alkoholgeruch auf und es wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser fiel mit über 0,5 Promille zu hoch aus. Der Altöttinger musste seinen Wagen stehen lassen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser