Erhebliche Menge Kokain sichergestellt

Bad Feilnbach/A8 - Einen „guten Riecher“ bewiesen wieder einmal die Rosenheimer Schleierfahnder: Auf der A8 entdeckten sie in einem Opel mehrere Hundert Gramm Kokain.

Am Mittwoch, 6. Juli, fanden Rosenheimer Schleierfahnder bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Bundesautobahn A8 bei Bad Feilnbach mehrere Hundert Gramm Kokain.

Einen „guten Riecher“ bewiesen einmal mehr die Fahnder, als sie kurz nach 3 Uhr morgens einen 36-jährigen Serben kontrollierten, der mit einem Opel mit deutscher Zulassung auf der A8 in Richtung Österreich unterwegs war. Bei der genauen Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten im Armaturenbrett hinter dem Handschuhfach zwei Pakete. Die erste Untersuchung ergab, dass es sich dabei um insgesamt 335 Gramm Kokain handelt.

Der serbische Drogenschmuggler wurde daraufhin festgenommen. Die Kripo Rosenheim hat in dieser Sache die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der Traunsteiner Staatsanwaltschaft wurde der 36-Jährige am Donnerstag, 7. Juli, dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl, der Beschuldigte wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser