Auto kracht in Brückengeländer

Wasserburg - Am Montagabend ereignete sich auf der Münchner Strasse ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. 

Ein 18-Jähriger fuhr stadteinwärts und kam „Auf der Rampe“ aufgrund der nassen Fahrbahn von dieser ab und fuhr in das dort befestigte Brückengeländer. Das Brückengeländer lenkte das Fahrzeug des jungen Mannes wieder auf die Fahrbahn und verhinderte einen schlimmeren Ausgang des Unfalls. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Lesen Sie auch:

Vor Abgrund: Brückengeländer stoppt Auto (Erstmeldung)

Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das Brückengeländer wurde ebenfalls stark beschädigt. Die Feuerwehr Wasserburg am Inn war mit zehn Mann am Unfallort tätig. Sie leitete für ca. 30 Min den Verkehr über die Burg um und reinigte die Fahrbahn.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser