Erneut Einbruch in Fahrradgeschäft

Rosenheim - Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wurde in ein Fahrradgeschäft an der Theodor-Gietl-Straße im Gewerbepark Ost eingebrochen.

Unbekannte Täter drangen jetzt in der Nacht zum 2. April (Karfreitag) zum zweiten Mal gewaltsam in ein Fahrradgeschäft im Gewerbepark Ost ein. Die Täter hatten es diesmal überwiegend auf Fahrradbekleidung und Helme, sowie Sonnenbrillen abgesehen. Aber auch ein hochwertiges Carbonfahrrad nahmen die Täter mit. Im Verkaufsraum brachen sie die Registrierkasse auf und entnahmen Wechselgeld. Insgesamt entstand ein Sachschaden im höheren vierstelligen Eurobereich. Die Kripo Rosenheim hat sofort nach bekannt werden der Tat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie berichtet wurde das Fahrradgeschäft bereits vor einer Woche, in der Nacht zum 26.3.10, von Einbrechern heimgesucht. Über 40 Mountainbikes entwendeten die Täter. Der Sachschaden ist beträchtlich. Auch zu dieser Tat sucht die Kripo noch Zeugen. Insbesondere wären Erkenntnisse über einen silbernen Pkw Peugeot-Coupe mit ausländischen Kennzeichen von Interesse und zu einem Lkw, mit dem Fahrräder vermutlich abtransportiert worden sind.

Zeugen, die Hinweise über verdächtige Wahrnehmung in Tatortnähe geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08031/2000 zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser