Erneuter Kabeldiebstahl in Erharting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erharting - Erneut haben unbekannte Täter an einer Baustelle geplündert. Sie hatten es wieder auf Starkstromkabel abgesehen.

Erst Tage zuvor hatten unbekannte Täter an einer Erhartinger Baustell zwei Starkstromverteilerkästen aufgebrochen. An der Baustelle im Ortsteil Rohrbach entstand ein Schaden von zirka 5000 Euro. Zuvor hatten die Täter mittels FI-Schalter die Kästen lahm gelegt und sich dann an den Kabeln bedient.

Zeugen berichteten von einem vermutlich dunklen Kombi mit Anhänger und hellem, sehr hohen Planenaufbau ohne Beschriftung. Dieser hatte das Baustellengelände ohne Licht verlassen.

Im aktuellen Fall haben unbekannte Täter zwischen dem 24. März, 19 Uhr und dem 25. März gegen 8 Uhr früh, eine Baustelle in Hermansthal geplündert.
Dort wurden Starkstromkabel, Stecker und Kupplungen entwendet. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1000 Euro.

Ob ein Zusammenhang zwischen den Diebstählen besteht, wird derzeit geprüft.

Zeugen, die am Tatort in Hermansthal Ungewöhnliches gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Mühldorf zu melden. Die Polizei nimmt unter Tel. 08631 - 3673-0 sachdienliche Hinweise entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser