Bäckerei wieder überfallen - Täter entwaffnet

Bruckmühl - Innerhalb von nur wenigen Tagen hat der gleiche Täter die selbe Bäckerei in Bruckmühl zum zweiten Mal überfallen. Nur diesmal wehrte sich die Verkäuferin und entwaffnete den Räuber.

Am Donnerstag, 20. Januar, ereignete sich kurz nach 05.45 Uhr erneut ein Raubüberfall auf eine Bäckereifiliale in der Ortsmitte. Es ist vom selben, bislang noch unbekannten Täter wie beim Überfall am 17. Januar auszugehen. Beute konnte er nicht erlangen.

Ein bislang unbekannter Täter überfiel innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal die selbe Bäckereifiliale in der Ortsmitte von Bruckmühl. Am 17. Januar erbeutete der Täter einen geringen Bargeldbetrag und konnte unerkannt flüchten.

Auch am Donnerstag betrat der mit einer Eisenstange bewaffnete Täter die Filiale. Dieses mal jedoch scheiterte er am Widerstand der Verkäuferin. Diese konnte dem Täter die Stange entwenden. Er musste ohne Beute aus dem Geschäft flüchten.

Die Kripo Rosenheim bittet die Bevölkerung in diesem Zusammenhang um Mithilfe:

Wer kann Hinweise zu folgender Person geben

Täterbeschreibung: 25 bis 30 Jahre alt, hagere Figur, ca. 175 cm groß, oval-längliches Gesicht, auffallend blass, kurze braune Haare, schmale Lippen, bairische Mundart, Stoppelbart

Zur Tatzeit war der Täter bekleidet mit beigem Wollpullover (unifarben), dunkler Daunenweste, beiger Freizeithose und einer Wollmütze mit Sonnenschild.

  • Wer hat im Bereich Kirchdorfer Straße / Ortsmitte von Bruckmühl Beobachtungen gemacht, die mit diesem Überfall in Zusammenhang stehen können?
  • Wer kann Hinweise auf den unbekannten Mann und ggf. dessen Fahrzeug geben?

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo Rosenheim unter der Tel. 08031/200-0 zu wenden.

Pressemeldung POLIZEIPRÄSIDIUM OBERBAYERN SÜD

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser