Esel auf dem Bahndamm

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Zwei Esel haben am Dienstag zu einem außergewöhnlichen Einsatz der Polizei geführt. Die Tiere waren in der Nähe der Bahnstrecke unterwegs.

Betroffen war die Bahnstrecke von Kufstein nach Rosenheim auf Höhe Oberaudorf. Polizeibeamte bemerkten die beiden Tiere in unmittelbarer Nähe der Gleise und verständigten unverzüglich die Notfallleitstelle der Bahn. Anschließend gelang es den Beamten, die Esel kurzerhand einzufangen. Beamte der Bundespolizei suchten die Umgebung zur Sicherheit mit einer Wärmebildkamera ab, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch weitere Vierbeiner im Gleisbereich aufhielten. Der ausfindig gemachte Besitzer der ausgebüxten Haustiere bestätigte schließlich, dass er nur zwei Esel habe. Während der „tierischen“ Polizeiaktion mussten die Züge im betroffenen Streckenabschnitt bis etwa 23.30 Uhr besonders langsam fahren. Hiervon waren elf Züge betroffen.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser