Etliche Unfälle am Dienstagnachmittag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Polizei Rosenheim wurde am Dienstagnachmittag ordentlich auf Trab gehalten. Etliche Verkehrsunfälle ließen den Beamten keine Zeit zum Durchatmen.

In der Oberaustraße übersah ein 69-jähriger Lkw-Fahrer im Zuge eines Wendemanövers einen vorbeifahrenden Pkw. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Auf der B 15 im Gemeindebereich von Schechen/Pfaffenhofen kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person aufgrund einer Vorfahrtsverletzung. Eine 91-jährige Insassin wurde hier leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Wenig später holte ein Sattelschlepper im Bereich des Brückenbergs zu weit aus und schrammte dadurch einen neben ihm stehenden Pkw. Hier entstand nur Sachschaden.

Verletzt wurde dann ein Kradfahrer in der Kastenau, Höhe der Kreuzung Buchen- weg / Tannenweg. Hier krachte der Kradfahrer mit einem Autofahrer zusammen, der 54-jährige Kleinkraftfahrer wurde leicht verletzt und musste ambulant im Klinikum Rosenheim versorgt werden.

Am Stocket wurde eine Person in einem Linienbus verletzt. Dem Bus wurde nach ersten Erkenntnissen die Vorfahrt genommen und stieß dabei mit einem Autofahrer zusammen. Ein Fahrgast stürzte im Bus aufgrund des Zusammenstoßes. Die leicht verletzte Frau wurde zur Beobachtung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Höhe Eisstadion stießen dann zwei Fahrzeuge ineinander. Hier blieb es zum Glück nur bei einem Blechschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser